Startseite | Sitemap | Impressum | Newsletter | Kontakt

Geförderte Projekte seit 2004

Seit 2004 haben wir über 200 Aktivitäten im Freizeitbereich gefördert. Hier nur ein kleiner Auszug aus der Vielfalt der Abteilungsangebote:

In nahezu allen Abteilungen wurden Saison-Abschluss- und/oder Weihnachtsfeiern durchgeführt.

  • Jährlich wird ein Zeltlager in Wemding angeboten (jeweils 30 - 45 Teilnehmer im Alter von 5 - 18 Jahren). Und eine Nachtwanderung mit Fackeln um den See ist immer etwas Besonderes.
  • Mehrtägige Freizeiten für 20 junge Menschen in der Jugendherberge in Bad Urach, verbunden mit Wanderungen, Freibadbesuchen, Besichtigungen und Kletterwand.
  • Außergewöhnlich ist auch ein Angebot in den Sommerferien. die 'Judo-Safari' findet großes Interesse. Diese besteht aus einem Dreikampf: Malen eines Bildes, einem Leichtathletik- und einem Judo-Kampf.

Eine im Aufbau befindliche Abteilung. Mehrere Jugendliche verbrachten ein Wochenende in der Jugendherberge in Hohenstaufen und machten einen Ausflug zum Kletterpark in Laichingen.

  • Teilnahme an einem kreisweiten KISS-Turnier in Eislingen.
  • Seit Jahren werden die KISS-Kinderschwimmtage angeboten. Über 50 junge Menschen im Alter zwischen 3 und 10 Jahren sind begeistert. Auch manche Eltern finden wieder Freude am Besuch der Barbarossa-Thermen.
  • Abteilungsübergreifende Sporttage in den Ferien. An mehreren Tagen wurden je zwei Sportarten angeboten, beispielsweise Handball und Badminton oder Fußball und Tischtennis.

  • Seit über 10 Jahren wird jährlich ein Jugendturnier unter dem Motto 'Jugend trainiert für Olympia' durchgezogen. Meist sind 140 - 150 Jugendliche aller Altersgruppen dabei.
  • Ein wohl einmaliges Erlebnis für junge Sportler war der Besuch der 'Swiss-Open' mit einigen Weltklasse-Spielern.
  • Jugendlehrgang mit lizenziertem Trainer

Ausflug zu den 'Swiss-Open'

  • Jährlich ein Trainingswochenende in Karlsruhe mit ca. 30 Teilnehmern. Da gleichzeitig auch andere Vereine mitmachten, kann auch gruppenübergreifend für Großauftritte geübt werden.
  • Spezieller Trainingstag mit einem bekannten 'Coach'.
  • Die Jazztanz-Abteilung begeistert auch mit Auftritten bei FA-Mitglieder-Versammlungen.

  • Bambinis, Knirpse und D-Jugend verbringen ein Wochenende auf der Schwäbischen Alb (beim Bossler-Haus).
  • Zeltlager an einem Baggersee und auch am Bodensee.
  • Besuch des Europa-Parks in Rust, Deutschlands größtem Erlebnis- und Freizeitpark.
  • Fahrt nach Pessac (französischen Partnerstadt von Göppingen) mit zwei Jugendmannschaften (34 Jugendliche). Ausflüge ins Land und an die Cote d'Azur, aber auch ein internationales Jugend-Fussballturnier gehörten zum Programm.
  • Sommerfest mit vielen Jugendlichen als Saisonabschluss.

  • Bowling-Abende und Wasserskifahren, Besuch Mercedes-Museum.
  • Klettern im Eselsburger Tal.
  • Oster- und Skifreizeiten.
  • Jährlich wird die 'Kinder-Olympiade' mit meist über 250 Jugendlichen im Alter bis zu 12 Jahren durchgezogen.
  • 'Hüttenzauber' auf einer Bergwachthütte bei Lauterstein.

Dies ist die FA-Abteilung mit den meisten Jugendlichen (über 350 unter 18 Jahren in 28 Mannschaften).

  • Wochenende auf der Kreuzberghütte
  • Es werden jährlich mehrere Ausbildungskurse für die 'älteren' Jugendlichen angeboten, um diese später als Trainer/Betreuer einsetzen zu können.
  • Als Saisonabschluss (für gute Leistungen) Mehrtagesfahrten mit unterschiedlichen Mannschaften nach Dornbirn, Pilsen oder auch nach Kroatien.
  • Auf Einladung eines schwedischen Vereins waren zwei Jugendmannschaften (weiblich) mehrere Tage in Schweden und haben sehr viele schöne Eindrücke von Land und Leuten mitgebracht.
  • Einmaliger Höhepunkt war eine Fahrt nach Berlin für 30 Jugendliche. Umfangreiche interessante Besichtigungen und auch eine Teilnahme an einem internationalen Turnier.
  • Verschiedene Mädchen- und Jungenmannschaften haben Einladungen ins Ausland erhalten, dort Land und Leute kennengelernt, gelegentlich auch an einem internationalen Turnier teilgenommen und dies meist erfolgreich abgeschlossen.
  Frisch Auf Göppingen leistet eine hervorragende Jugendarbeit. Die Gerhard Grill Stiftung fördert darüberhinaus soziale Kompetenz und prägende Gemeinschaftserlebnisse.